Professionelle Abdichtung und Isolierung bietet    
besten Schutz und effiziente Wärmedämmung für Ihre Bauwerke    


Keller Dach Mauer Flachdach Terasse Bad Mauerwerk Balkon
  Bauwerksabdichtung

 

Abdichten im Erdreich


  Im Erdreich Abdichten
   
  Abdichtung und Isolierung

Bauwerksabdichtungen


Kellerabdichtung
Dachabdichtung
Flachdachabdichtung
Mauerwerksabdichtung
Balkonabdichtung
Fensterabdichtung
Terrassenabdichtung
Fassadendämmung

Gründe für Abdichtungen


Werterhaltung
Gesundes Wohnklima
Erweiterung Wohnraum
Kälte-Schutz
Wärmedämmung
Schallschutz
Feuer- und Brandschutz

Abdichtungs-Bereiche


Abdichten von unten
Abdichten gegen Feuchte
Abdichtungen für Keller
Abdichten im Erdreich

Abdichtungsmaterial


Abdichten mit Bitumen
Dichten durch Sperre
Weisse Wanne
Schwarze Wanne

Abdichtungsfehler



Bauwerksabdichtung
Philosophien
Verfahren
Systeme

Begriffsklärungen


Isolierung
Dämmung
Schutz
Horizontalsperre
Baukonstruktion
DIN 18195

Bautenschutz
  Wer sein Haus mit einem Keller versieht, sollte sich im Klaren sein, dass auf Kellerwänden ein gewisser Druck lastet.

Feuchtigkeit aus dem Boden- und Erdreich


Sie sollen nicht nur, wie alle anderen Wände auch, vor Brand schützen, Wärme speichern und über eine ausreichende Tragfähigkeit verfügen, sondern müssen ebenfalls einen äußerst zuverlässigen Schutz vor eindringender Feuchtigkeit aus dem Boden- und Erdreich bieten. Und im selben Atemzug sollten das Mauerwerk des Kellers auch diffusionsoffen bleiben um selbstständig, in geringen Maßen,



den Feuchtigkeitshaushalt regeln zu können. Die Erde um ein Gebäude herum, kann äußerst viel Wasser speichern und es kommt auch durchaus oft vor, dass die Kellerwände eines Hauses vom Grundwasser ziemlich unter Druck gesetzt werden. Ist das Untergeschoss dann nicht ausreichend abgedichtet, können Feuchtigkeitsschäden und Schimmelbildung entstehen.

Wannenabdichtungen


Eine äußerst zuverlässige Methode um drückendes Wasser vom Eindringen in das Mauerwerk abzuhalten, sind die sogenannten Wannenabdichtungen. Dabei kann man zwischen der Weißen Wanne, der Schwarzen Wanne, sowie der Braunen und Grauen Wanne unterscheiden. Allesamt bieten ihre eigenen Vor- und Nachteile, wie auch unterschiedliche Kosten und Aufwand.

Dränanlagen


Mittels einer Dränanlage ist es möglich, eine gewisse Entwässerung des Bodens bei erdberührenden Bauteilen, wie eben unseren Kellerwänden, durchzuführen. Dabei wird eine Sickerschicht aus Kies um das Mauerwerk aufgeschüttet. Dazugehörig, um einen problemlosen Einsatz zu ermöglichen, sind noch Dränleitungen, sowie Leitungen zum Vorfluter.

Der Kellerfußboden


Sollte das Untergeschoss nicht vom höchstmöglichen Grundwasserstand bedroht werden, muss die Kellersohle nicht zwingend weiter abgedichtet werden. Weitere Voraussetzungen dafür sind dann jedoch, dass der Keller nicht beheizt werden darf und dass unter der Bodenplatte eine Schicht aus Schotter oder Grobkies vorhanden ist. Sollen die Kellerräume jedoch beheizt werden, wird sehr zu einer Wärmedämmung und Abdichtung geraten.



  Sie haben Fragen?
Wir haben Antworten!


Infos über Abdichtung:

Abdichtungs-Newsletter

Ausschließlich per
e-Mail: bau@abdichtung-und-isolierung.de

Produktinformationen




Weitere Abdichtngen
Bau ~
Terassen ~
Wand ~
Mauer ~



 
       
       
     
       
               
     

Isolierung & Abdichten -- Impressum und Kontakt -- Newsletter anfordern



       
 


 
      Geplante Themen für Website & Newsletter
Entfeuchtung, Trockenlegung, Mauertrockenlegung, Mauerwerkstrockenlegung, Abdichtung gegen Feuchtigkeit, bei, abdichtend, dichtend, Keller isolieren, Isolation, Balkonabdichtung Perimeterdämmung, horizontale vertikale, Trocknung, Nachträgliche, bituminöse Anstriche, Dichtbahnen, Reparatur, Schimmel, Balkon abdichten