Professionelle Abdichtung und Isolierung bietet    
besten Schutz und effiziente Wärmedämmung für Ihre Bauwerke    


Keller Dach Mauer Flachdach Terasse Bad Mauerwerk Balkon
  Bauwerksabdichtung

 

DIN 18195 - ein freiwilliger Standard


  DIN 18195
   
  Abdichtung und Isolierung

Bauwerksabdichtungen


Kellerabdichtung
Dachabdichtung
Flachdachabdichtung
Mauerwerksabdichtung
Balkonabdichtung
Fensterabdichtung
Terrassenabdichtung
Fassadendämmung

Gründe für Abdichtungen


Werterhaltung
Gesundes Wohnklima
Erweiterung Wohnraum
Kälte-Schutz
Wärmedämmung
Schallschutz
Feuer- und Brandschutz

Abdichtungs-Bereiche


Abdichten von unten
Abdichten gegen Feuchte
Abdichtungen für Keller
Abdichten im Erdreich

Abdichtungsmaterial


Abdichten mit Bitumen
Dichten durch Sperre
Weisse Wanne
Schwarze Wanne

Abdichtungsfehler



Bauwerksabdichtung
Philosophien
Verfahren
Systeme

Begriffsklärungen


Isolierung
Dämmung
Schutz
Horizontalsperre
Baukonstruktion
DIN 18195

Bautenschutz
  Eine sogenannte DIN-Norm bezeichnet einen freiwilligen Standard, der vom Deutschen Institut für Normung erstellt worden ist und damit die Aufgabe hat, materielle und immaterielle Gegenstände zu vereinheitlichen.

DIN ist die deutsche Form - International ist ISO üblich


Die DIN ist dabei eine rein deutsche Form, international werden diese Standards ISO-Normen genannt. Diese Normen werden durch die Initiative bestimmter Kreise, die im gemeinsamen Interesse handeln, aufgestellt, wobei versucht wird eine Übereinstimmung für alle Beteiligten des jeweiligen Standards zu erreichen.



Sie dienen also durch ihre getesteten und gesicherten Ergebnisse der Allgemeinheit, stellen jedoch stets nur Empfehlungen dar.

Die DIN 18195 trägt den Titel Bauwerksabdichtungen und regelt damit den Schutz von Bauwerken gegen Feuchtigkeit und Wasser. Sie ist dabei in verschiedene Unterthemen gegliedert. Der erste Teil dieser Norm befasst sich zum Beispiel mit den Grundsätzen, Definitionen und Zuordnung der Abdichtungsarten. Der zweite Teil handelt von den Stoffen, der dritte Teil von deren Verarbeitung, usw.

Die DIN 18195 rechtlich gesehen


Die DIN 18195 stellt in Deutschland tatsächlich keine Vorschrift oder gar ein Gesetz dar. Jedoch gilt auch sie als verbindlich, sobald sie Gegenstand eines Vertrages ist und muss damit auch dahingehend befolgt werden. Die Norm selbst ist keine Vorschrift, sie kann also auch von der Bauaufsicht ausgeschlossen werden.

Wofür steht denn eigentlich DIN?


Die Antwort ist tatsächlich eine längere Geschichte und lässt sich nicht einfach mit drei Worten zur Abkürzung beschreiben. Allerlei Bezeichnungen haben sich im Laufe des 20. Jahrhunderts in Deutschland eingefügt. Die bekanntesten sind: Deutsche Industrie-Norm und das ist Norm. Beide gelten jedoch als veraltet. Heute steht der Name DIN einfach für die Gemeinschaftsarbeit des Deutschen Instituts für Normung e.V.



  Sie haben Fragen?
Wir haben Antworten!


Infos über Abdichtung:

Abdichtungs-Newsletter

Ausschließlich per
e-Mail: bau@abdichtung-und-isolierung.de

Produktinformationen




Weitere Abdichtngen
Bau ~
Terassen ~
Wand ~
Mauer ~



 
       
       
     
       
               
     

Isolierung & Abdichten -- Impressum und Kontakt -- Newsletter anfordern



       
 


 
      Geplante Themen für Website & Newsletter
Entfeuchtung, Trockenlegung, Mauertrockenlegung, Mauerwerkstrockenlegung, Abdichtung gegen Feuchtigkeit, bei, abdichtend, dichtend, Keller isolieren, Isolation, Balkonabdichtung Perimeterdämmung, horizontale vertikale, Trocknung, Nachträgliche, bituminöse Anstriche, Dichtbahnen, Reparatur, Schimmel, Balkon abdichten